Aktuelle Informationen

Hier kommen wichtige Informationen rein, die für jeden sofort sichtbar sind.

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Datum

Aktuelles

Am Samstag war eine weitere Probe für das Reformationsspiel "Gerechtigkeit für alle" in Herzberg auf dem Markt am 14.06.2017 - 15.06.2017.

Das Reformationsstück verfolgt den Lebensweg der Herzbergerin Anna in den Jahren von etwa 1500 bis 1579. Die Hauptfigur wird von Dr. Heike Drobner-Dechering dargestellt, die junge Anna von deren Töchtern und die alte Anna von Annerose Weigel. Es wurden 15 große Rollen besetzt. Hinzu kommt das Volk wie die Bürger oder die Marktfrauen.
Schülerinnen, Schüler und Lehrer des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums übernehmen ebenfalls einige Rollen.

 Reformationsspiel Probe 1Reformationsspiel Probe 2Reformationsspiel Probe 3

Reformationsspiel Probe 4Reformationsspiel Probe 5


 

 Wie jedes Jahr traten auch in diesem Schuljahr zahlreiche Schüler der Klassenstufen zur 1. Stufe (Schulrunde) der 56. Mathematikolympiade am 28.09. 2016 in der Aula unserer Schule an. Den Schülerinnen und Schülern standen 6 Unterrichtsstunden zur Verfügung. Diese Aufgaben verlangen nicht nur mathematische Fähigkeiten aus dem Mathematikunterricht ab, sondern gehen weit darüber hinaus. Hier wird logisches Denken, Erfassen von komplexen Zusammenhängen und Kreativität verlangt.

Die Auswertung und Auszeichnung der besten Mathematiker jeder Jahrgangstufe erfolgte am 01.11 2016. Gewürdigt wurden diese hervorragenden Leistungen mit Urkunden und kleinen Sachpreisen, die vom Förderverein bereitgestellt wurden.

Schulolympiade 2016Sieger SchulMaO 2016 TN Schulolympiade

 2-3 Schüler jeder Klassenstufe wurden zur Kreismathematikolympiade (2. Stufe) delegiert, die am 10.11. 2016 stattfindet.

Hier die Übersicht mit den Erstplatzierten.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

Susanne Richter

 


Auf den Spuren Melanchthons in Wittenberg

In der ersten Oktoberwoche machten sich die beiden siebten Klassen des Melanchthongymnasiums auf den Weg in die Lutherstadt Wittenberg um dort mehr über die Reformation und den Namensgeber ihrer Schule zu erfahren.
Geschichte als Unterrichtsfach wurde im MelanchthWittenberg 2016onhaus zu einer echten Expedition in die Vergangenheit. Anhand so banaler Fragen wie „Was aß man im Hause Melanchthon?“ oder „Welche Sprache wurde bei Tisch gesprochen?“ gewannen die Schülerinnen und Schüler schnell einen Einblick in die alltagsgeschichtlichen Aspekte der Reformationszeit. Beim Selbstversuch im Schreiben mit Tinte und Feder wuchs der Respekt vor dem fleißigen Melanchthon, der in seinem Leben mehrere tausend Briefe und hunderte Lehrbücher zu verschiedenst
en Themen verfasst hat. Kein Wunder, dass sich der sächsische Kurfürst mühte, den fleißigen Professor und beliebten Dozenten in Wittenberg zu halten und ihm sogar ein neues Haus erbauen ließ.
Die erste Exkursion stand jedoch nicht nur im Zeichen des Geschichtsunterrichts, sondern diente auch einem besseren Kennenlernen der beiden Klassen, die seit mittlerweile vier Wochen in dieser Konstellation zusammenlernen. Verschiedene Gruppenaufträge, wie beispielsweise die Stadtrallye und ein gemeinsamer Spieleabend, ermöglichten Teamarbeit einmal auf andere Weise, fernab von Unterrichtsfächern und Noten. Und so gab es nicht nur Gelegenheit die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler einmal ganz anders zu erleben, sondern auch die neuen Klassenlehrerinnen Frau Böttcher und Frau Richter.

Wittenberg 2016 7a Wittenberg 2016 7b

 


 

Internationaler Nichtraucherwettbewerb "Be smart – don't start"besmart

 

Das Philipp- Melanchthon-Gymnasium Herzberg ist seit 2005 regelmäßig mit mehreren Klassen am Start.

Im Schuljahr 2016 / 2017 sind folgende Klassen  dabei:
7a, 7b, 8a, 8b, 9b, 9c, 10a, 10b, 10c, 11a, 12a

 


 

Die ersten Wettkämpfe unserer Sportler sind abrufbar.

Sowohl im Fußball (siehe hier), als auch in der Leichathletik (siehe hier) fanden in der Woche vom 26. September bis 30. September Wettkämpfe statt.


 

Unsere Fotogalerie enthält die ersten Bilder. (siehe Unsere Schule → Fotogalerie)

 


 Friedenskonzert

Das Orchester des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums Herzberg gibt am  17. September vor dem Schloss Grochwitz ein gemeinsames Friedenskonzert mit dem Luftwaffen-Männerchor der Niederlande.

Das Konzert leiten Dr. Heike Drobner-Dechering und R.M. Oude Kempers, Adjudant a.D.

Der Eintritt ist frei.

 

 

 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde des PMG,

hier entwickeln sich die neuen Seiten des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums Herzberg/Elster.