Datum

 Grundlage für die folgenden Hinweise sind die in §17a der aktuellen Eindämmungsverordnung https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/7__sars_cov_2_eindv#17

des Landes Brandenburg geltenden Vorgaben zu Tests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 im Zusammenhang mit dem Betreten der Schulen. Entsprechend wurde vom Ministerium für Jugend, Bildung und Sport ein Testkonzept entwickelt, das ab 19. April 2021 Gültigkeit erlangt.

Sehr geehrte Eltern,

nehmen Sie bitte das an Sie gerichtete Schreiben der Ministerin sowie entsprechende Informationen zum Testkonzept für Schulen *hier* zu Kenntnis.

Allen Schülerinnen und Schülern, die im Wechselmodell am Unterricht teilnehmen oder Prüfungen absolvieren, werden die Selbsttests unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Um alle derzeit anwesenden Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge rechtzeitig vor der 16. Kalenderwoche mit Tests auszustatten, werden ab 13. April 2021 zunächst sechs Testeinheiten mit nach Hause gegeben. Eine Anleitung ist beigefügt und kann ebenso *hier* nachgelesen werden. Zusätzlich ist unter dem folgenden Link ein Demonstrationsvideo abrufbar:

https://mbjs.brandenburg.de/kinder-und-jugend/weitere-themen/corona-aktuell.html#tab6-bb1c689626de

Je nach Organisation des Schulbetriebs erhalten die Schülerinnen und Schüler weitere Selbsttests; der Erhalt muss durch Unterschrift bestätigt werden. Sofern Sie künftig die Tests für Ihre Kinder in der Schule abholen möchten, geben Sie uns das bitte auf dem Formular 1 bekannt.

Für die Umsetzung des Testkonzepts ist bei noch nicht volljährigen Schülerinnen und Schülern Ihre Zustimmung erforderlich. Die dafür erforderlichen Formulare geben wir in der Schule aus; zusätzlich können Sie diese hier einsehen:

Formular 1 - Erklärung über die Abgabe der SARS-CoV-2-Selbsttests durch die Schule

Da wir die Testeinheiten mitgeben, bitten wir Sie um ein nachträgliches Ausfüllen. Geben Sie das im o.g. Informationsschreiben enthaltene Formular dann wieder mit in die Schule.

Formular 2 - Bescheinigung über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis

Auf der Rückseite des Formulars ist eines negatives Testergebnis durch eine erziehungsberechtigte Person oder bei Volljährigkeit durch die Schülerin/den Schüler selbst zu bestätigen. Dieses Formular ist

  • bei Wechselunterricht zweimal wöchentlich (je nach Anwesenheit montags und mittwochs bzw. dienstags und donnerstags),
  • im Falle von Prüfungen am Prüfungstag

unmittelbar nach dem Betreten der Schule im Sekretariat vorzulegen. Das Formular selbst verbleibt bei der Schülerin bzw. dem Schüler.

Formular 3 - Einverständniserklärung zur Durchführung von SARS-CoV-2-Selbsttests in der Schule

Sollte die Bescheinigung über ein negatives Testergebnis nicht vorgelegt werden können, da diese zu Hause vergessen wurde oder der Test bspw. aus Zeitgründen nicht durchgeführt worden ist, kann eine Selbsttestung auch in der Schule erfolgen, sofern für nicht volljährige Schülerinnen und Schüler eine entsprechende Einverständniserklärung abgegeben wurde. Daher bitten wir Sie, auch dieses Formular ausgefüllt wieder mitzugeben.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir danken Ihnen und Euch herzlich für Ihre und Eure Bereitschaft, an der Umsetzung des Testkonzepts mitzuwirken und auf diese Weise einen Beitrag für einen – wenn auch derzeit stark eingeschränkten – sicheren Schulbetrieb und erfolgreichen Prüfungsablauf zu leisten.

Die Schulleitung