Datum

Gutes tun und dabei gleichzeitig die Abikasse aufstocken. Unter diesem Motto startete die Klasse 11b des Philipp- Melanchthon- Gymnasiums aus Herzberg einen Arbeitseinsatz in der Annaburger Heide.
Am letzten Tag vor den Osterferien pflanzten wir zusammen mit Mitarbeitern des Bundesforstbetriebs Mittelelbe / Betriebsteil Ost in der Annaburger Heide verschiedene Arten von Obstbäumen eigenhändig. Während einige von uns Körbe flochten, um die Wurzeln  vor Ungeziefer zu schützen, lockerten andere den Boden, um den Bäumen gute Bedingungen für das Wachstum zu verschaffen. Als die ersten Einzelarbeiten geschafft waren, ging es nun zum Teamwork über. Miteinander begannen wir die Bäume zu pflanzen, mit Wasser zu versorgen und natürlich zum Schutz einzuzäunen.
Um uns fleißige Arbeiter nicht vollkommen auszupowern, legten wir zum Mittag eine kleine Pause ein. Mit einem gemeinsamen Picknick unterbrachen die Klasse und die Arbeiter für einen kurzen Moment die anstrengende Arbeit. Ob mit Pizza, Obst und Gemüse, Süßigkeiten oder anderen Leckereien vergaß man bei dem gemütlichen Zusammensitzen fast die Kälte.
Am frühen Nachmittag kamen wir zum Ende und hatten nur noch letzte Kleinarbeiten zu erledigen. In Gruppen befestigten wir Balken, Latten und Bänder, um den Bäumen einen guten Halt zu verschaffen.
Geschafft von der Arbeit und der Kälte machten wir uns allmählich auf den Heimweg und konnten stolz einen kleinen Beitrag zum Naturschutz und gleichzeitig zu unserer Abikasse beisteuern.
Wir danken hiermit Herrn Baumgartl, dass er uns die Möglichkeit gegeben hat, diesen Arbeitseinsatz durchzuführen.

 

baeume pflanzen 11b 1baeume pflanzen 11b 2

baeume pflanzen 11b 3baeume pflanzen 11b 4