Datum

Samstagsakademie trifft auf großen Zuspruch


Nachdem Ende September bereits 50 interessierte Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen die Einladung zur ersten Samstagsakademie mit den Fächern Englisch, Französisch, Geschichte, Informatik und Latein angenommen hatten, nutzten Anfang November nun sogar knapp 70 Kinder die Möglichkeit, einmal in die verschiedenen Fachbereiche eines Gymnasiums hineinzuschnuppern.
In Biologie konnten die Teilnehmer dabei Neues über die Funktionsweise des Herzens erfahren und in Chemie experimentierten die jungen Samstagswissenschaftler im Bereich der Chromatografie. In Mathematik konnten sie bereits einen Taschenrechnerführerschein bekommen und das wichtige Arbeitsgerät schon einmal kennenlernen. Dass aber nicht nur die Naturwissenschaften am Gymnasium eine Rolle spielen, konnten die Teilnehmer wiederum in Psychologie und Musik feststellen. Mit Taktgefühl und Rhythmus vertieften die Grundschüler ihre bisher im Unterricht erworbenen Kenntnisse und stellten fest, dass so manche Unterrichtseinheit auch allzu schnell vergehen kann. Psychologie wird am Philipp-Melanchthon-Gymnasium im Wahlpflichtbereich unterrichtet und stieß bei den jungen Teilnehmern der Samstagsakademie auf großes Interesse. So stand am Ende des Vormittags für die meisten Teilnehmer bereits fest, dass sie auch die dritte Samstagsakademie im Januar wieder besuchen wollen – dann mit den Fächern Geografie, Kunst, Physik, Russisch und Sport.

Samstagsakademie Bild1Samstagsakademie Bild2Samstagsakademie Bild3
Samstagsakademie Bild4Samstagsakademie Bild5Samstagsakademie Bild6
Samstagsakademie Bild7Samstagsakademie Bild9
Samstagsakademie Bild10Samstagsakademie Bild11