Datum

Spiel & Spaß – Sporttag Klasse 7

Am 22. Februar 2018 war es dann soweit. Der von einigen Schülern der 12. Klasse geplante Sporttag für die 7. Klassenstufe stand bevor. Planungen über drei Monate im Rahmen des Seminarkursunterrichts sollten einen erfolgreichen Tag nach sich ziehen. Nach letzten Besorgungen am Vortag und Gesprächen am Abend ging es dann am nächsten Morgen los. Es stellten sich nur noch folgende Fragen: Kommen alle Teammitglieder rechtzeitig? Haben die Schüler verstanden, was sie mitbringen müssen und wohin sie kommen sollen? Sind die zwei unterstützenden Sportlehrer schon vor Ort? Die Antwort: Ja!

So ging es dann um 7:40 Uhr mit einer Erwärmung für alle Schüler los, während im Hintergrund die Stationen für die sechs verschiedenen Minispiele aufgebaut wurden. Die Schüler wurden in sechs Gruppen aufgeteilt und betrieben die Stationsarbeit im 20- minütigem Wechsel mit einer ausreichend großen Pause. Nach über zwei Stunden der Stationsarbeit, welche aus den Minispielen Tischtennis, Ultimate, Feuerball, Ping-Pong, Fußball-Kegeln und einem Quiz bestanden, ging es nun in die nächste Phase über. Während einer weiteren Pause für die Schüler wurden mit Hilfe der Sportlehrer die Stationen schnell abgebaut und unsere Mannschaftssportarten aufgebaut. So konnten sich die Schüler auf der einen Hallenseite mit Fußball und auf der anderen Hallenseite mit Federball und Basketball beschäftigen. Die Einteilung der Schüler erfolgte nach unseren Abstimmungsbögen, welche die Schüler bereits einige Wochen vorher erhielten und so bestimmen konnten, welche Sportarten sie am liebsten machen wollen. So wurde dann auch bis ungefähr 12:45 Uhr Sport unter körperlicher Anstrengung betrieben.

Am Ende unseres Projekts wurden die Stationen im Hintergrund wieder abgebaut und die Schüler wurden versammelt, um Bewertungsbögen auszufüllen. Nach Bekanntgabe der Platzierung der einzelnen Gruppen wurden Belohnungen in Form von Süßigkeiten ausgeteilt und schon war die körperliche Anstrengung vergessen. So konnten die Schüler alle locker um 13:10 Uhr ihre Busse nach Hause erreichen.

Max WittscheckJulian Ernst, Johann Heinert, Julius Springer, Markus Fieber, Rouven Wagner

1   2   3