Datum

Am 16.02.2017 ging es für die 10 a, b und c des Philipp-Melanchthon-Gymnasium nach Berlin zum Bundesrat.

Früh ging es schon vor Schulbeginn pünktlich um 7:15 Uhr los. Die 10a und 10c fuhren zusammen mit Frau Kiehl, Frau Haase und Herr Krause in einem Bus und die 10 b mit Frau Rauth und Frau Andrich im anderen Bus, da für die vielen Schüler zwei Busse unterwegs waren. Um halb 11 haben wir dann das Ziel in Berlin erreicht.

Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es dann getrennt für die eine Gruppe zu erst in den Bundesrat und die andere Gruppe in die Landesvertretung. Staatssekretär Martin Gorholt führte uns in die Landesvertretung, die sich im Keller des Gebäudes befand und erklärte uns deren Aufgaben. Für uns war sogar etwas zu Trinken und Süßigkeiten vorbereitet, wie in einer richtigen Beratung.

Mit ausreichend Wissen und Informationsmaterial ging es anschließend in ein indisches Restaurant. Für viele eine ganz neue Erfahrung, die aber allen gut bekommen ist. Nach dem leckeren Essen ging es mit dem Bus wieder durch den dichten Verkehr zurück zum Bundesrat.

Nach einem netten Empfang besuchten wir das Innere des Bundesrates. Voll begeistert waren alle von der Innenausstattung. Wir konnten uns ein Bundesland aussuchen bei dem wir uns auch hinsetzen konnten. Nebenbei wurde uns berichtet, was neben dem Bundesrat zu den 5 Verfassungsorganen des Bundes gehören sowie weitere interessante Fakten rund um den Bundesrat.

Zum Schluss konnten wir einen Blick in den Plenarsaal werfen, jedoch nicht direkt betreten. Alles in Allem war es ein wissenswerter und ereignisreicher Tag, der mit der Heimreise endete.

Vielen Dank an die Mitarbeiter des Bundesrates, unseren Lehrkräften, den Busfahrern für den sicheren Transfer und dem Verein für die Unterstützung bei den Finanzen.

Text und Fotos: Laura Ott, 10b

Bundesrat 1Bundesrat 2Bundesrat 3

Bundesrat 4Bundesrat 5Bundesrat 6Bundesrat 7