Datum

Beim Landesfinale knapp Bronze verfehlt

Beim diesjährigen Volleyball - Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" mit 8 Teams in der Wk III weiblich (Geburtsjahrgänge 2002 - 2005) konnte unser Melanchthon - Team in heimischer Halle mit einer starken Leistung den 4. Platz belegen. Nach dem 2. Vorrundenrang hinter der Sportschule Potsdam mit Siegen gegen die Gymnasien aus Velten und Eisenhüttenstadt musste man im Halbfinale dem Barnim - Gymnasium aus Bernau und im Spiel um Platz 3 nur der Sportschule Cottbus den Vortritt lassen.

 

                  

                                    

 

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA

LANDESFINALE VOLLEYBALL

WK III MÄDCHEN 09.03.2017

 

Mannschaften Staffel 1 : Barnim - Gymnasium Bernau, Lausitzer Sportschule Cottbus, Steenbeck - Gymnasium Cottbus, , von Saldern - Gymnasium Brandenburg

Bernau

Sport Cbs

Steen Cbs

Brandenburg

Sätze

Punkte

Platz

Bernau

2:0

2:1

2:0

6:1

6:0

1

Sport Cottbus

0:2

2:0

2:0

4:2

4:2

2

Steen. Cottbus

1:2

0:2

2:1

3:5

2:4

3

Brandenburg

0:2

0:2

1:2

1:6

0:6

4

 

Mannschaften Staffel 2:          Jahn - Sportschule Potsdam, Melanchthon - Gymnasium Herzberg,

         Schweitzer - Gymnasium Eisenhüttenstadt, Bollhagen - Gymnasium Velten

Potsdam

Herzberg

Eisenhüttenst.

Velten

Sätze

Punkte

Platz

Potsdam

2:0

2:0

2:0

6:0

6:0

1

Herzberg

0:2

2:0

2:0

4:2

4:2

2

Eisenhüttenstadt

0:2

0:2

2:0

2:4

2:4

3

Velten

0:2

0:2

0:2

0:6

0:6

4

Halbfinale: Bernau - Herzberg 2:0, Sportschule Potsdam - Sportschule Cottbus 2:0

Platz 7: Velten - Brandenburg 2:0      Platz 5: Steenbeck Cottbus - Eisenhüttenstadt 2:0

Platz 3: Sportschule Cottbus - Herzberg  2:0 Platz 1: Sportschule Potsdam - Bernau 2:0